Comicband: Kauboi und Kaktus 3 – Zum Teufel!

Herausgeber: Mondfähre Designbüro
Autor: Christian Schmiedbauer
Format: 21 x 22cm, 52 Seiten, Softcover
Papier: Munken Pure

Beschreibung des Autors:

In Band drei reisen Kauboi und Kaktus auf dem “Highway to Hell” in die Unterwelt, um Kaubois totgeglaubten Vater aus den Fängen des Beelzebubs zu befreien. Zur Seite steht ihnen ein höllisch-heißer Feuervogel, der zwar als virtuoser Flieger treue Dienste erweist, aber jedes mal in Flammen aufgeht, wenn es brenzlig wird. Ganz unten erwarten die Freunde mythische Höllenkreaturen, diabolische Härteproben, Johnny Cash und der Teufel.

Dieser Band ist böse, dunkel und härter als die Vorgänger – gespickt mit “vui Gfui” – eine Art “Rock`n Roll for your Comic-Soul”! Gleich zwei besondere Schmankerl bietet “Zur Hölle!” zu Beginn mit der Vorgeschichte des Kaubois, und am Ende mit einem diabolischen Gastbeitrag der Freiburger Zeichnerin Véro (Zwerchfell) nach einer Idee von Christopher Bünte (EGMONT).

Rezension von Emmerich Thürmer (Dynamite Magazin, Intro, Evolver):

Der sardonisch-stille „Kauboi“ und sein schlemenhafter-schwatzwütiger Kumpan „Kaktus“ durchstreifen Wüsten, Wildwasser und den wilden Westen – und müssen dabei diverse gefährliche Abenteuer meistern oder skurrile Fährnisse diesseits und jenseits des „lost Highway“ bestehen. Das ist der Plot der herrlich rudimentär-punky gezeichneten gleichnamigen Comic-Serie des Augsburger Zeichners.

Rezension von Comicgate:

Diese Comics lesen sich, als hätten Johnny Cash, John Ford und Sergio Leone gemeinsam eine Folge von Spongebob Schwammkopf geschrieben. Schräg und verschroben, aber auch außerordentlich charmant und sehr witzig. Und als Zusatz kann man dann gleich noch eins von Landrömers kleidsamen T-Shirts dazuschenken. Alles erhältlich bei

kauboiundkaktus.de/shop/.